Erstellen eines Links zum Verfassen einer E-Mail

Sie können den Link zum Plesk Support so anpassen, dass Nutzern, die im Server-Administrations-Panel unter Tools & Dienstprogramme auf die Schaltfläche Support klicken, angeboten wird, eine E-Mail-Nachricht zu verfassen, die Ihre Supportadresse als Empfänger enthält. Die Kontaktdaten des Kunden sowie Informationen zum Server werden automatisch erfasst und in den Nachrichtentext eingefügt.

Sie können den Link zum Plesk Support personalisieren, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse im Parameter support_url in der Tabelle psa.misc der Plesk Datenbank angeben.

Führen Sie diese Schritte aus, um festzulegen, dass ein Klick auf die Schaltfläche "Support" eine neue E-Mail öffnet, in der Ihre Support-E-Mail-Adresse angegeben ist:

  1. Stellen Sie eine Verbindung zur Plesk Datenbank (psa) her.
  2. Führen Sie die folgende Abfrage aus:
    • Wenn der Parameter support_url nicht vorhanden ist:

      insert into misc(param, val) values('support_url', 'mailto:support@example.com')

    Dabei steht "support@example.com" für Ihre E-Mail-Adresse, an die Kundensupportanfragen gerichtet werden sollen.

    • Wenn der Parameter support_url vorhanden ist:

      update misc set val = 'mailto:support@example.com' where param = 'support_url'

    Dabei steht "support@example.com" für Ihre E-Mail-Adresse, an die Kundensupportanfragen gerichtet werden sollen.

Hinweis: Unter Windows können Sie das Dienstprogramm dbclient.exe verwenden, um die Informationen zur Plesk Datenbank hinzuzufügen. Weitere Informationen zum Dienstprogramm dbclient.exe finden Sie im Handbuch Plesk for Microsoft Windows: Reference for Command Line Utilities.