Aktivieren des passiven FTP (Linux)

Wenn Sie Benutzern ermöglichen wollen, sich via FTP im passivem Modus mit Ihrem Server für Plesk für Linux zu verbinden, müssen Sie die ProFTPD-Konfigurationsdatei manuell bearbeiten und Änderungen an Ihrer Firewall-Richtlinie vornehmen, um die passiven FTP-Verbindungen durchzulassen.

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Server via SSH als Benutzer "root" an. Öffnen Sie die Datei /etc/proftpd.conf zum Bearbeiten und fügen Sie die folgende Zeile irgendwo im Abschnitt <Global> hinzu:

PassivePorts 49152 65534

Nach dem Hinzufügen der Datei sieht die Datei in etwas wie folgt aus:

Speichern Sie die Änderungen und starten Sie den Service xinetd neu, damit die Änderungen übernommen werden:

/etc/init.d/xinetd restart

Um nun sicherzustellen, dass passive FTP-Verbindungen durch Ihre Firewall passieren dürfen, fügen Sie eine benutzerdefinierte Firewallregel mit folgenden Parametern hinzu:

  • Richtung: Eingehend
  • Aktion: Zulassen
  • Ports: TCP 49152-65534
  • Quellen: (beliebiger Host)

Die konfigurierte Regel sollte wie folgt aussehen:

Fügen Sie zum Abschluss des Vorgangs die Regel zu Ihrem Regelsatz hinzu.

 

Leave your feedback on this topic here

If you have questions or need support, please visit the Plesk forum or contact your hosting provider.
The comments below are for feedback on the documentation only. No timely answers or help will be provided.