Konfigurieren des passiven FTP-Modus auf einer Microsoft Azure-Instanz

Standardmäßig lässt Plesk nur aktive FTP-Verbindungen zu. Dadurch kann es passieren, dass Kunden nicht über FTP auf den Server zugreifen können. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, den passiven FTP-Modus zu aktivieren. In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie den passiven FTP-Modus in Plesk auf einer Microsoft Azure-Plattform aktivieren.

So konfigurieren Sie passives FTP:

  1. Melden Sie sich beim Microsoft Azure-Portal an.
  2. Gehen Sie zu Virtual machines (Virtuelle Maschinen), klicken Sie auf den Namen der VM, für die Sie passives FTP konfigurieren möchten, und dann auf Networking (unter "Einstellungen").
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Add inbound port rule (Regel für eingehenden Port hinzufügen).
  4. Legen Sie im Feld "Add inbound security rule" (Regel für eingehenden Port hinzufügen) folgende Einstellungen fest:
    • "Dienst" Wählen Sie den Wert für "Benutzerdefiniert" in der Drop-down-Liste aus.
    • "Portbereiche". Legen Sie folgenden Portbereich fest: 49152-65535.
    • "Priorität". Dieser Wert bestimmt die Reihenfolge, in der die Firewall-Regeln angewendet werden. Regeln mit niedriger Priorität werden vor den Regeln mit hoher Priorität angewendet. Es wird empfohlen, den automatisch zugewiesenen Wert der Priorität beizubehalten.
    • "Name". Geben Sie der Regel einen leicht erkennbaren Namen, damit Sie sie von anderen unterscheiden können.
    • (Optional) "Beschreibung". Falls gewünscht, können Sie die Beschreibung zur Regel hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf OK.

    Führen Sie auf Instanzen von Plesk für Linux folgende Schritte durch, um die Konfiguration des passiven FTP zu vervollständigen:

  6. Melden Sie sich bei Ihrem Server via SSH als Root-Benutzer an. 
  7. Erstellen Sie die Datei /etc/proftpd.d/55-passive-ports.conf und fügen Sie folgende Zeilen hinzu, bevor Sie die Änderungen speichern:
<Global>
PassivePorts 49152 65535
</Global>
  1. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
systemctl restart xinetd

Die erforderliche Konfiguration ist vollständig. Nun können Sie den passiven FTP-Modus auf der Microsoft Azure-Instanz verwenden.

 

Leave your feedback on this topic here

If you have questions or need support, please visit the Plesk forum or contact your hosting provider.
The comments below are for feedback on the documentation only. No timely answers or help will be provided.