Hinzufügen von Subdomains

Video-Tutorial ansehen

Wenn Ihr Hosting-Paket Subdomains beinhaltet, d.h. zusätzliche Third-Level-Domainnamen, können Sie sie zu folgenden Zwecken verwenden:

  • Logisches Organisieren der Struktur Ihrer Website.
  • Hosten zusätzlicher Websites oder von Teilen einer Website auf dem gleichen Server ohne kostenpflichtige Registrierung zusätzlicher Domainnamen.

Beispiel für die Verwendung von Subdomains:

Sie haben die Website "ihr-produkt.com", auf der Sie Ihr Produkt bewerben und verkaufen möchten. Um Informationen zu Kundenservice und Online-Bestellverfolgung zu veröffentlichen, können Sie die Subdomain "bestellungen" so organisieren, dass Ihre Benutzer über die Internetadresse "bestellungen.ihr-produkt.com" direkt auf diese Information zugreifen können.

Da Subdomains den gleichen Status haben wie zusätzliche Domains, können Sie beim Arbeiten mit Subdomains die gleichen Tools und Services verwenden. Dies gilt beispielsweise für den SSL/TLS-Schutz, Presence Builder und Webstatistiken.

So richten Sie eine Subdomain für einen Website-Bereich oder eine separate Website ein:

  1. Gehen Sie zu Websites & Domains.
  2. Klicken Sie auf Subdomain hinzufügen.
    Add_subdomain
  3. Legen Sie die folgenden Einstellungen fest:
    1. Im Feld Name der Subdomain geben Sie den Teil der Adresse ein, der zum Domainnamen Ihrer Hauptwebsite hinzugefügt werden soll.
    2. Im Feld Dokumentenstamm geben Sie den gewünschten Pfad des Verzeichnisses an, in dem alle Dateien und Unterverzeichnisse dieser Website aufbewahrt werden. Sie können das Standardverzeichnis der Hauptwebsite (httpdocs) verwenden oder ein anderes Verzeichnis angeben.
  4. Klicken Sie auf OK.

    Der neue Name der Subdomain wird jetzt in der Liste im unteren Teil des Bildschirms angezeigt.

Sie können nun Ihre Webinhalte in die Subdomain (Verzeichnis auf dem Server) hochladen. Dies wird im Abschnitt Website-Content, Unterabschnitt Hochladen von Content über FTP beschrieben.

Wildcard Subdomains

Wenn Sie als Subdomainnamen ein Sternchen (*) eingeben, erstellt Plesk eine sogenannte Wildcard Subdomain. Dadurch werden Website-Besucher, die irgendeinen nicht in Plesk registrierten Subdomainnamen Ihrer Domain eingeben, an jene Wildcard Subdomain weitergeleitet. Sie können Wildcard Subdomains auf jeder Domainnamen-Ebene erstellen. Sie können beispielsweise die Subdomain *.meinShop.beispiel.com erstellen. Mehr über Wildcard Subdomains erfahren Sie im Abschnitt Hinzufügen von Wildcard Subdomains (Linux).

 

Leave your feedback on this topic here

If you have questions or need support, please visit the Plesk forum or contact your hosting provider.
The comments below are for feedback on the documentation only. No timely answers or help will be provided.