Mithilfe der 1-Klick-Installation können Sie einen Plesk Server schnell und unkompliziert mit der Standardkonfiguration aktivieren. Und so funktioniert es:

  1. Melden Sie sich über RDP im Server an.

  2. Laden Sie den Plesk Installer herunter.

  3. Öffnen Sie die Windows-Eingabeaufforderung. Geben Sie als Arbeitsverzeichnis den Ordner an, in dem die Binärdatei des Installationsprogramms gespeichert ist. Führen Sie dann den folgenden Befehl aus:

    plesk-installer.exe --select-product-id=panel --select-release-latest --installation-type=recommended

Die Installation wird automatisch durchgeführt und dauert durchschnittlich zwischen 30 und 60 Minuten. Die aktuellste stabile Plesk Version wird heruntergeladen. Es werden die Standardkomponenten und -funktionen installiert, die den Anforderungen der meisten Benutzer entsprechen. Außerdem werden alle verfügbaren Patches und Updates angewendet, um die Sicherheit und Leistung zu maximieren.

Sie können weitere Plesk Funktionen jederzeit hinzufügen oder bestehende entfernen. Falls Sie jedoch selbst bestimmen möchten, welche Komponenten installiert werden, installieren Sie Plesk über die Konsole oder die Weboberfläche.

Nachdem die Installation abgeschlossen wurde, müssen Sie einige Einstellungen konfigurieren. Weitere Details dazu finden Sie unter Konfiguration nach der Installation.