Auf der Plesk Benutzeroberfläche können Sie und Ihre Kunden die PHP-Einstellungen auf individuelle Service-Pakete, Add-on-Pakete, Abonnements, Websites und Subdomains abstimmen. Sie können die Werte mancher der am häufigsten genutzten PHP-Parameter ändern, indem Sie den gewünschten Wert aus einer Liste auswählen oder einen benutzerdefinierten Wert angeben. Wenn Sie die Datei panel.ini bearbeiten, können Sie folgende Änderungen an diesem Szenario vornehmen:

  • Bestimmen Sie, welche vordefinierten Werte ein PHP-Parameter übernehmen kann.
  • Ändern Sie den Standardwert für einen PHP-Parameter.
  • Unterbinden Sie das Festlegen von benutzerdefinierten Werten für PHP-Parameter.

Bestimmen, welche vordefinierten Werte ein PHP-Parameter übernehmen kann

Für die meisten PHP-Parameter kann ein einziger Wert aus einer Liste vordefinierter Werte ausgewählt werden. Sie können eine personalisierte Liste vordefinierter Werte erstellen, die ein PHP-Parameter übernehmen kann, indem Sie nach unten angegebenem Muster eine oder mehrere Zeilen zur Datei panel.ini hinzufügen:

[php]
settings.<parameter_group>.<parameter_name>.values[]=<value>

Hierbei gilt folgendes:

  • <parameter_group> ist die Gruppe, zu welcher der PHP-Parameter gehört. Weiter Informationen zu den Gruppen von PHP-Parametern finden Sie unten im Abschnitt „PHP-Parameter und Parametergruppen“.
  • <parameter_name> ist der Name des ausgewählten PHP-Parameters. Verwenden Sie dieselbe Syntax wie in php.ini.
  • <value> ist der vordefinierte Wert des Parameters, den Sie zur Liste hinzufügen möchten. Verwenden Sie dieselbe Syntax wie in php.ini.

Sie müssen für jeden vordefinierten Wert, der in der Liste angezeigt werden soll, eine Zeile hinzufügen.

Beispielsweise kann der Parameter memory_limit standardmäßig einen der folgenden Werte übernehmen: 8M, 16M, 32M, 64M und 128M. Wenn Sie die Auswahl auf lediglich 64M und 128M beschränken möchten, fügen Sie folgende Zeilen zur Datei panel.ini hinzu:

[php]
settings.performance.memory_limit.values[]="64M"
settings.performance.memory_limit.values[]="128M"

image-79193.png

Ändern des Standardwerts für einen PHP-Parameter

Für die meisten PHP-Parameter ist in der Liste vordefinierter Werte ein einziger Wert als Standardwert gekennzeichnet. Der Standardwert gilt solange, bis ein Benutzer manuell einen anderen Wert wählt. Sie können den Standardwert für einen PHP-Parameter ändern, indem Sie nach folgendem Muster eine Zeile zur Datei panel.ini hinzufügen:

[php]
settings.<parameter_group>.<parameter_name>.default=<value>

Hierbei gilt folgendes:

  • <parameter_group> ist die Gruppe, zu welcher der PHP-Parameter gehört. Weiter Informationen zu den Gruppen von PHP-Parametern finden Sie unten im Abschnitt „PHP-Parameter und Parametergruppen“.
  • <parameter_name> ist der Name des ausgewählten PHP-Parameters. Verwenden Sie dieselbe Syntax wie in php.ini.
  • <value> ist der gewünschte Standardwert des ausgewählten Parameters. Verwenden Sie dieselbe Syntax wie in php.ini.

Beispielsweise ist der Standardwert des Parameters open_basedir {WEBSPACEROOT}{/}{:}{TMP}{/}. Um ihn auf none (keine) zu ändern, fügen Sie folgende Zeile zur Datei  panel.ini hinzu:

[php]
settings.general.open_basedir.default="none"

image-79195.png

In diesem Beispiel ist none in der Liste der vordefinierten Werte für open_basedir standardmäßig enthalten. Es ist möglich, dass der gewünschte Standardwert für einen PHP-Parameter nicht zur Standardliste vordefinierter Werte hinzugefügt wird. In diesem Fall müssen Sie zuerst eine benutzerdefinierte Liste vordefinierter Werte erstellen.

Um beispielsweise den Standardwert des Parameters execution_time auf 180 zu ändern, müssen Sie folgende Zeilen zu panel.ini hinzufügen:

[php]
settings.performance.max_execution_time[]=30
settings.performance.max_execution_time[]=60
settings.performance.max_execution_time[]=90
settings.performance.max_execution_time[]=120
settings.performance.max_execution_time[]=180; fügt 180 zur Liste vordefinierter Werte hinzu
settings.performance.max_execution_time.default=180

Unterbinden des Festlegens benutzerdefinierter Werte für PHP-Parameter

Für manche PHP-Parameter kann ein Benutzer einen personalisierten Wert festlegen, anstatt einen aus der Liste vordefinierter Werte auszuwählen. Sie können das Festlegen von benutzerdefinierten Werten für einen PHP-Parameter unterbinden, indem Sie nach folgendem Muster eine Zeile zur Datei panel.ini hinzufügen:

[php]
settings.<parameter_group>.<parameter_name>.custom=false

Hierbei gilt folgendes:

  • <parameter_group> ist die Gruppe, zu welcher der PHP-Parameter gehört. Weiter Informationen zu den Gruppen von PHP-Parametern finden Sie unten im Abschnitt „PHP-Parameter und Parametergruppen“.
  • <parameter_name> ist der Name des ausgewählten PHP-Parameters. Verwenden Sie dieselbe Syntax wie in php.ini.

Sobald Sie das Festlegen eines benutzerdefinierten Wertes für einen PHP-Parameter unterbunden haben, kann ein Benutzer nur Werte aus der Liste vordefinierter Werte auswählen.

Wenn Sie beispielsweise das Festlegen eines benutzerdefinierten Werts für den Parameter error_reporting unterbinden möchten, müssen Sie folgende Zeile zur Datei panel.ini hinzufügen:

[php]
settings.general.error_reporting.custom=false

Personalisieren von PHP-FPM-Parametern

Um PHP-Parameter zu personalisieren, die zur fpm-Gruppe gehören, müssen Sie die folgenden Zeilen zur Datei panel.ini hinzufügen:

[php]
settings.fpm.pm.start_servers.custom=true
settings.fpm.pm.min_spare_servers.custom=true
settings.fpm.pm.max_spare_servers.custom=true

Dies gilt für jede Art von Personalisierung von PHP-FPM-Parametern: beim Bestimmen, welche vordefinierten Werte ein PHP-FPM-Parameter übernehmen kann, beim Ändern des Standardwerts, und beim Unterbinden des Festlegens von benutzerdefinierten Werten. Sie finden die gesamte Liste der PHP-FPM-Parameter in der Tabelle unten unter der Parametergruppe „fpm (Linux only)“.

Um beispielsweise den Standardwert des Parameters pm.max_children auf 20 zu ändern, müssen Sie folgende Zeilen zu panel.ini hinzufügen:

[php]
settings.fpm.pm.start_servers.custom=true
settings.fpm.pm.min_spare_servers.custom=true
settings.fpm.pm.max_spare_servers.custom=true
settings.fpm.pm.pm.max_children[]=20
settings.fpm.pm.pm.max_children.default=20

PHP-Parameter und Parametergruppen

Hier finden Sie eine Liste der PHP-Parametergruppen mit entsprechenden Parametern:

PHP-Parametergruppe PHP-Parametername
Leistung memory_limit
  max_execution_time
  max_input_time
  post_max_size
  upload_max_filesize
  opcache.enable
  wincache.ocenabled
  apc.enabled
  xcache.cacher
  disable_functions
Allgemein safe_mode
  safe_mode_include_dir
  safe_mode_exec_dir
  include_path
  session.save_path
  mail.force_extra_parameters
  register_globals
  open_basedir
  error_reporting
  display_errors
  log_errors
  allow_url_fopen
  file_uploads
  short_open_tag
  magic_quotes_gpc
fpm (Linux only) pm.max_children
  pm.max_requests
  pm
  pm.start_servers
  pm.min_spare_servers
  pm.max_spare_servers
fastCgi (Windows only) maxInstances
  activityTimeout
  requestTimeout
  instanceMaxRequests
  queueLength
  rapidFailsPerMinute