Berechtigungen

Resellerspezifische Berechtigungen (solche, die sich nicht auf die für Kunden erstellten Service-Abonnements auswirken) sind folgende:

Nutzung von Remote-API

Diese Berechtigung legt fest, ob ein Reseller Websites remote über benutzerdefinierte Anwendungen verwalten kann. Die Remote-API ist eine Schnittstelle, die zum Entwickeln benutzerdefinierter, in Websites integrierter Anwendungen verwendet werden kann. Diese dienen z.B. zum Automatisieren der Hosting-Konten-Einrichtung und zum Bereitstellen von Services für Kunden, die Hosting-Services über Ihre Website kaufen. Weitere Informationen finden Sie in der Plesk API-Dokumentation.

Zugriff auf Plesk

Dies gibt an, ob ein Reseller die grafische Benutzeroberfläche von Plesk verwenden kann.

Erstellung von Kundenkonten

Gibt an, ob ein Reseller Benutzerkonten und Abonnements für seine Kunden in Plesk erstellen kann.

Überbuchung zulassen

Hiermit kann festgelegt werden, ob ein Reseller die Überbuchungsrichtlinien einrichten kann. Das würde dann bedeuten, dass ein Reseller selbst festlegen kann, ob Überbuchung für ihn zulässig sein soll oder nicht.

Andere Berechtigungen

Hinweis: Die Bezeichnungen und Bedeutungen der anderen Berechtigungen sind dieselben wie in den Hosting-Paketen und Abonnements.