Die nachfolgende Tabelle zeigt eine Auflistung der Verzeichnisse, die Plesk für jeden virtuellen Host erstellt. Beachten Sie, dass Plesk standardmäßig nicht alle Verzeichnisse hinzufügt. Einige der Verzeichnisse werden nur erstellt, wenn die Website-Betreiber sie benötigen. Solche Verzeichnisse werden als Bei Bedarf erstellt gekennzeichnet. Wenn zum Beispiel ein Kunde eine Website hinzufügt, hat er das Verzeichnis /web_users noch nicht. Plesk erstellt es erst, wenn der Kunde seinen ersten Webbenutzer hinzufügt.

Die folgende Tabelle enthält die Unterverzeichnisse des Verzeichnisses eines virtuellen Hosts, /var/www/vhosts/<vhost>:

  Verzeichnisbaum   Benutzer Gruppe Berechtigungen Beschreibung Erstellt
/<VHOST>     user psaserv 755   Immer
  /anon_ftp   user psaserv 750 Anonymous-FTP-Dateien On demand
  /error_docs   user psacln 755 Dateien mit Fehlermeldungen Immer
    <doc>.html user psaserv 755    
  /httpdocs   user psaserv 750 HTTP-Dokumente Immer
    /cgi-bin user psaserv 755 CGI-Skripte Immer
  /logs   user root 700 Verknüpfung zu ../system/<vhost>/logs Immer
  /bin   root root 755 Chroot-Umgebungsverzeichnisse On demand
  /dev   root root 755    
  /etc   root root 755    
  /lib   root root 755    
  /tmp   root root 755    
  /usr   root root 755    
  /var   root root 755    
  /web_users   root root 755 Verzeichnis der Webbenutzer On demand
    /<webbenutzer> user psaserv 750 Verzeichnis eines Webbenutzers On demand
  /<subdomain>   user psaserv 750 HTTP- und HTTPs-Dokumente einer Subdomain On demand
  /<domain>   user psaserv 750 HTTP- und HTTPs-Dokumente einer zusätzlichen Domain On demand

Bemerkung: Für das Verzeichnis /httpdocs und das Unterverzeichnis /cgi-bin sollte owner:psaserv festgelegt werden. Für alle anderen Dateien und Unterverzeichnisse im Verzeichnis /httpdocs sollte owner:psacln ausgewählt werden.

In der folgenden Tabelle finden Sie die Verzeichnisse, die für einen virtuellen Host unter /var/www/vhosts/system/<vhost> erstellt werden:

   Verzeichnisbaum   Benutzer Gruppe Berechtigungen Beschreibung Erstellt
/<VHOST>     root psaserv 744   Immer
  /conf   root psaserv 750 Konfigurationsdateien Immer
  /etc   root root 755 Konfigurationsdateien Immer
  /logs   psaadm root 700 Protokolle des virtuellen Hosts Immer
  /pd   root psaserv 710 Passwörter für geschützte Verzeichnisse Immer
    d..<dir1>@<dir2> root psaserv 310   Immer
  /statistics   root psaserv 550 Verzeichnis für Statistiken Immer
    /anon_ftpstat root root 755 Anonymous-FTP-Statistiken Immer
    /ftpstat root root 755 FTP-Benutzerstatistiken Immer
    /logs root root 777 Verknüpfung zu /logs Immer
    /webstat root root 755 HTTP-Benutzerstatistiken Immer
    /webstat-ssl root root 755 HTTPS-Benutzerstatistiken Immer

Unterschiede zu Vorgängerversionen

Die oben aufgeführte Struktur wurde mit Plesk 11.5 eingeführt. Verglichen mit älteren Plesk Versionen unterscheidet sie sich wie folgt:

  • Einige Verzeichnisse werden bei Bedarf erstellt. Zuvor wurden standardmäßig alle Verzeichnisse erstellt.
  • Folgende Verzeichnisse wurden von /var/www/vhosts/<VHOST> zu /var/www/vhosts/system/<VHOST> verschoben:
Alter Speicherort Neuer Speicherort Anmerkung
/<VHOST>/conf /system/<VHOST>/conf Konfigurationsdateien
/<VHOST>/pd /system/<VHOST>/pd Passwörter für geschützte Verzeichnisse
/<VHOST>/statistics /system/<VHOST>/statistics Verzeichnis für Statistiken
/<VHOST>/statistics/logs /system/<VHOST>/logs Protokolle des virtuellen Hosts
  • Folgende Verzeichnisse sind nicht in den virtuellen Hosts von Plesk enthalten:
    • /httpsdocs
    • /subdomains
    • /private