Aktivieren von nginx-Caching

Das Aktivieren von nginx-Caching ermöglicht es dem nginx-Proxy-Server, bestimmten dynamischen Website-Inhalt zwischenzuspeichern. Die zwischengespeicherten Daten bleiben für kurze Zeit gespeichert (normalerweise nur ein paar Sekunden). Dies kann dabei helfen, die Ladedauer der Website zu verkürzen und die Serverauslastung zu verringern.

Das Aktivieren von nginx-Caching ist nur für Websites mit einem spezifischen Profil empfohlen (beispielsweise beliebte Blogs oder Nachrichten-Websites):

  • Starker Datenverkehr.
  • Der Inhalt wird alle paar Sekunden aktualisiert.

Das Aktivieren von nginx-Caching kann für Websites mit folgendem Profil wirkungslos oder sogar schädlich sein:

  • Mäßiger oder schwacher Datenverkehr.
  • Der Inhalt wird ein paar mal in der Minute aktualisiert.
  • Personalisierter Inhalt wird verwendet (beispielsweise die geographische Lage des Besuchers oder der Inhalt seines Einkaufswagens).

Sie können nginx-Caching für individuelle Domains oder Hostingpakete aktivieren.

So richten Sie nginx-Caching für ein Hostingpaket ein:

  1. Gehen Sie zu Service-Pakete.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte "Hostingpakete" entweder auf Paket hinzufügen, um ein neues Paket zu erstellen, oder klicken Sie auf den Namen eines bestehenden Pakets, um es zu bearbeiten.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte "Webserver".
  4. Wählen Sie im Bereich "nginx-Einstellungen" das Kontrollkästchen "nginx-Caching aktivieren" aus.
  5. (Optional) Sie können die Einstellungen für nginx-Caching personalisieren. Wenn Ihnen nginx-Caching nicht vertraut ist, wird empfohlen, die Standardeinstellungen beizubehalten. Falsches Konfigurieren dieser Einstellungen kann die Website- und Serverleistung beeinträchtigen.
  6. Klicken Sie auf OK (oder auf Aktualisieren & synchronisieren, falls Sie ein bestehendes Paket bearbeiten).

Nun wird nginx-Caching immer, wenn Sie ein neues Abonnement basierend auf diesem Hostingpaket erstellen, automatisch auf den Domains und Subdomains dieses Abonnements aktiviert. Bestehende Abonnements, die auf diesem Hostingpaket basieren, sind davon nicht betroffen.

Mehr über das Aktivieren von nginx-Caching für eine Domain erfahren Sie hier.

Personalisieren der standardmäßigen Einstellungen für nginx-Caching

Sie können für einige nginx-Caching-Einstellungen (beispielsweise Cache-Größe, Cache-Zeitlimit usw.) Standardwerte festlegen, indem Sie die Datei panel.ini bearbeiten. Die personalisierten Werte werden auf alle neu erstellten Hostingpakete, Domains und Subdomains angewendet. Für bereits bestehende gilt das nicht.

Unten stehende Liste zeigt die Einstellungen für nginx-Caching, die Sie über die Datei panel.ini personalisieren können.

[webserver]
; Pfad für das Zwischenspeichern
nginxCacheDir = /var/cache/nginx
; Standardwerte
nginxCacheEnabled = off
nginxCacheSize = 62914560
nginxCacheTimeout = 5
nginxCacheKey = $scheme$request_method$host$request_uri
nginxCacheCookies = ""
nginxCacheBypassLocations = ""
nginxCacheBypassHeaderNocache = on
nginxCacheBypassHeaderAuth = on
nginxCacheBypassGetNocache = on
nginxCacheUseStale5xx = on
nginxCacheUseStale4xx = off
nginxCacheUseStaleUpdating = on
; Höchstwerte
nginxCacheSizeMax = 1099511627776
nginxCacheTimeoutMax = 3153600000
 

Leave your feedback on this topic here

If you have questions or need support, please visit the Plesk forum or contact your hosting provider.
The comments below are for feedback on the documentation only. No timely answers or help will be provided.