Wenn Sie zum Speichern von Backupdateien einen FTP-Server verwenden wollen, richten Sie das Kunden-Panel entsprechend ein:

  1. Gehen Sie zu Tools & Dienstprogramme > Backup-Manager > Einstellungen zum FTP-Speicher.

  2. Geben Sie die folgenden Einstellungen an:

    • IP-Adresse oder Hostnamen des FTP-Servers.

    • Verzeichnis auf dem Server, in dem die Backupdateien gespeichert werden sollen.

    • Benutzernamen und Passwort für den Zugriff auf das FTP-Konto.

    • Ob der FTP-Passivmodus verwendet werden soll. Wenn die Verbindung zum angegebenen FTP-Server fehlschlägt, wählen Sie diese Option aus und versuchen Sie es erneut. Plesk testet in dem Fall die Verbindung, sobald Sie in den Einstellungen zum FTP-Speicher auf OK klicken.

    • Ob FTPS verwendet werden soll. Sofern der FTP-Server dieses Protokoll unterstützt, können Sie es für eine bessere Sicherheit verwenden.

    • Das von Plesk für den Schutz der Backups verwendete Passwort

      Bemerkung: Der Passwortschutz schützt nur in den Backups enthaltene Benutzerpasswörter. Andere Inhalte wie die Dateien von Benutzern werden nicht geschützt.

  3. Klicken Sie auf OK.

    image-76987.png

Kopieren von Backups in den Serverspeicher

So kopieren Sie ein Backup vom FTP-Speicher zum Plesk Serverspeicher:

  1. Gehen Sie zu Tools & Dienstprogramme > Backup-Manager und klicken Sie auf das Backup, das Sie verschieben wollen.

    Bemerkung: Für Backups, die im FTP-Speicher gespeichert sind, wird in der Spalte Systemhinweise das entsprechende Symbol angezeigt.

  2. Klicken Sie auf In Serverspeicher kopieren.