Hosting-Pakete und Abonnements

Ein Hosting-Paket ist eine Zusammenstellung aus Hosting-Ressourcen und -Services, die Sie Ihren Kunden anbieten. So definieren zum Beispiel die Eigenschaften eines Hosting-Pakets die in einem Paket-Abonnement verfügbaren Serverressourcen, wie Speicherplatz, Traffic, Anzahl der Postfächer usw. Weitere Informationen dazu, wie Paketressourcen im Abonnement zugeordnet werden, finden Sie im Abschnitt Die Beziehung zwischen Paketen und Abonnements.

Dieser Abschnitt führt Sie durch den Prozess der Erstellung eines Hosting-Pakets und der Bereitstellung von Services für Ihre Kunden.

Die Menge an Ressourcen und Services, die mit einem Abonnement bereitgestellt werden, kann erhöht werden, indem das Abonnement mit Add-on-Paketen erweitert wird. Informationen zum Erstellen von Add-on-Paketen finden Sie im Abschnitt Einrichten von Add-on-Paketen in Plesk.

   

 

Die Beziehung zwischen Paketen und Abonnements

Normalerweise ist ein Abonnement mit einem Service-Paket verknüpft und diese Verknüpfung zeigt sich in der Liste der Abonnements: Jeder Abonnement-Name enthält den Namen des Service-Pakets am Ende in Klammern angefügt. Die Menge an Ressourcen und Services, die mit einem Abonnement bereitgestellt werden, kann erhöht werden, indem das Abonnement mit Add-on-Paketen erweitert wird. Ein Abonnement kann mit mehreren Add-ons verknüpft werden, aber jedes Add-on kann nur einmal zu dem Abonnement hinzugefügt werden.

Es ist auch möglich, dass ein Abonnement nicht mit einem Service-Paket verknüpft ist und daher auch nicht mit Add-on-Paketen verknüpft werden kann, denn Add-ons werden nur zu einem "Haupt"-Service-Paket hinzugefügt. Solche Abonnements nennen wir benutzerdefinierte Abonnements und ihre Namen werden in der Abonnement-Liste mit der Anmerkung "(Benutzerdefiniert)" ergänzt. Ein benutzerdefiniertes Abonnement kann nützlich sein, wenn Sie Services zu bestimmten Bedingungen anbieten möchten, die sich von den üblichen Angeboten in Ihrem Geschäftsmodell unterscheiden.

Sie können die Verknüpfung zwischen einem Abonnement und Paketen jederzeit wie folgt ändern:

  • Indem Sie das Abonnement mit einem anderen Service-Paket verknüpfen
  • Indem Sie Add-on-Pakete hinzufügen oder entfernen
  • Indem Sie die Verknüpfung des Abonnements mit dem Service-Paket und den Add-ons entfernen
Abonnement-Status

Abonnements, die mit einem bestimmten Paket verknüpft sind, werden mit diesem synchronisiert: Änderungen, die in dem Paket gemacht werden, werden somit automatisch für alle zugehörigen Abonnements übernommen. Das trifft auf alle Paketarten zu: Service-Pakete, deren Add-ons und Reseller-Pakete.

Plesk erlaubt die folgenden Abweichungen von dem standardmäßigen Abonnement-Status ("aktiv" und mit den Service-Paketen "synchronisiert"):

  • Der Status Gesperrt bedeutet, dass ein Abonnement für die Synchronisierung gesperrt ist und somit von der Synchronisierung mit den zugehörigen Paketen ausgenommen ist.

    Ein Abonnement wird gesperrt, wenn Sie die Parameter bearbeiten, ohne das zugehörige Service-Paket zu ändern. Das Sperren sichert Ihre Anpassungen, damit sie nicht überschrieben werden, wenn Sie das nächste Mal das Paket ändern und alle Abonnements synchronisiert werden.

  • Der Status Nicht synchronisiert bedeutet, dass einige Services oder Ressourcen, die mit den zugehörigen Paketen angeboten werden, nicht mit dem Abonnement bereitgestellt werden können.
  • Der Status Vorübergehend gesperrt. Dieser Status hat nichts mit der Synchronisierung eines Abonnements mit dem Service-Paket zu tun, sondern betrifft das Verhalten der Websites. Plesk sperrt Abonnements automatisch, wenn deren Ablaufdatum erreicht ist. Darüber hinaus können Sie ein Abonnement manuell vorübergehend sperren. Weitere Informationen erhalten Sie unter Verwalten von Abonnements.

Hinweis: Falls ein Paket eine Berechtigung anbietet, die es einem Abonnenten ermöglicht, eine bestimmte Ressource oder einen Service zu ändern, dann wird diese Ressourcen/Service-Zuweisung während einer Synchronisierung ignoriert. Wenn das Paket beispielsweise die Berechtigung zum Verwalten von PHP-Einstellungen beinhaltet und ein Kunde eine PHP-Einstellung ändert, bleibt das zugehörige Abonnement trotzdem mit dem Paket synchronisiert (auch wenn ein Wert der PHP-Einstellung im Abonnement von dem entsprechenden Wert im Paket abweicht).

Nicht synchronisierte Abonnements

Plesk überprüft nicht, ob ein Service oder eine Ressource, die mit einem Service-Paket bereitgestellt werden soll, tatsächlich im System verfügbar ist. Wenn Sie beispielsweise ein Paket erstellen, können Sie auswählen, dass Miva bereitgestellt werden soll, obwohl Miva nicht auf dem Server installiert ist. Plesk wird Sie den Vorgang durchführen lassen und keine Fehler- oder Warnmeldungen anzeigen.

Ein Abonnement wird automatisch als Nicht synchronisiert gekennzeichnet, wenn Plesk die vom Paket definierten Ressourcen und/oder Services nicht bereitstellen kann. Das kann in den folgenden Fällen passieren:

  • Bei Erstellung des Abonnements
  • Wenn die Eigenschaften des zugehörigen Pakets geändert wurden
  • Wenn ein Add-on-Paket hinzugefügt oder von dem Abonnement entfernt wurde

So können Sie herausfinden, welche Abonnement-Ressourcen oder Services nicht mit dem Paket synchronisiert werden:

  1. Gehen Sie zu Abonnements und klicken Sie auf den Namen des nicht synchronisierten Abonnements.
  2. Klicken Sie auf Synchronisieren.

    Plesk wird erneut versuchen, das Abonnement mit den zugehörigen Paketen zu synchronisieren und wird die in Konflikt stehenden Eigenschaften anzeigen, falls eine Synchronisierung fehlschlägt.

    Betrachten Sie den Konfliktbericht: Überprüfen Sie, welche Eigenschaften betroffen sind und um welche Paketwerte und Verfügbaren Werte es sich handelt.

    Wenn Sie auf dieser Seite auf OK klicken, werden die Abonnement-Werte entsprechend der verfügbaren Werte eingerichtet. Wenn Sie auf Abbrechen klicken, bleiben die Einstellungen unverändert.

Sobald Sie das Problem identifiziert haben, können Sie es beheben. Es gibt zwei mögliche Methoden:

  1. Richten Sie das Paket so ein, dass es mit dem tatsächlichen Status des Systems einhergeht.
  2. Stimmen Sie das System so ab, dass es Ressourcen und Services bereitstellt, die mit dem Paket angeboten werden.

So ändern Sie die Paketeigenschaften, damit es mit den verfügbaren Werten einhergeht:

  1. Gehen Sie zu Service-Pakete > <Paket-Name>.
  2. Passen Sie die Werte der problematischen Einstellungen so an, dass sie den Verfügbaren Werten entsprechen (siehe oben).
  3. Klicken Sie auf Aktualisieren & synchronisieren.

    Die Abonnements werden automatisch synchronisiert.

So passen Sie das System an und führen eine erneute Synchronisierung eines Abonnements durch:

  1. Passen Sie Ihr System an: Installieren Sie fehlende Komponenten oder fügen Sie Festplatten hinzu. Führen Sie die Änderungen durch, die laut Konfliktbericht notwendig sind.
  2. Gehen Sie zu Abonnements und klicken Sie auf den Namen des nicht synchronisierten Abonnements.
  3. Klicken Sie auf Synchronisieren.

Plesk wird erneut versuchen, das Abonnement mit den zugehörigen Paketen zu synchronisieren.

 

Leave your feedback on this topic here

If you have questions or need support, please visit the Plesk forum or contact your hosting provider.
The comments below are for feedback on the documentation only. No timely answers or help will be provided.