Websites und Domains

Wie im Kapitel Schnell gestartet mit Plesk beschrieben, beginnt die Errichtung Ihrer Onlinepräsenz immer mit dem Kauf eines Domainnamens. Der Domainname (oder einfach nur die Domain) ist der Name, den Internetnutzer in ihrem Browser verwenden, um auf Ihre Website zu gelangen, z. B. www.beispiel.com. Die Registrierung einer Domain wird von zugelassenen Unternehmen durchgeführt, den Registraren (oder Registrierungsstellen) für Domainnamen. Häufig wird diese Funktion von Hosting-Providern übernommen. Einzelheiten zur Verwaltung von Domains in Plesk finden Sie im Abschnitt Domains und DNS.

Aber Domains machen noch keine ganze Website aus. Um sie in das Web zu stellen und mit Content zu füllen, müssen Sie Hosting-Services abonnieren (ein Kundenkonto anlegen). Als Ergänzung zu Ihrer Domain erhalten Sie damit Internetzugang, Speicherplatz zum Speichern des Contents, E-Mail-Services und so weiter. Folglich ist eine Website eine Domain mit bereitgestellten Hosting-Services.

Plesk bietet eine weitreichende Auswahl an Operationen bezüglich Domains und Websites:

  • Hinzufügen und Entfernen von Domains, Subdomains und Aliases
  • Verwaltung des Contents Ihrer Websites
  • Installation verschiedenster Webapps
  • Sicherung der Verbindungen zu Ihren Websites und vieles mehr

In diesem Kapitel erhalten Sie detaillierte Informationen zu allen möglichen Operationen bezüglich Websites und Domains in Plesk. Beachten Sie allerdings, dass einige dieser Operationen in Ihrem Hosting-Paket unter Umständen nicht verfügbar sind.

 

Leave your feedback on this topic here

If you have questions or need support, please visit the Plesk forum or contact your hosting provider.
The comments below are for feedback on the documentation only. No timely answers or help will be provided.